Herzlich willkommen...

...auf den Seiten des "Landesverbandes der Tafeln in Niedersachsen und Bremen e. V."

Wir stellen uns und unsere Arbeit vor. Sie finden hier Informationen rund um die "Tafel", ihre Organisation und natürlich die Standorte sowie Ausgabestellen der Tafeln in Niedersachsen und Bremen.

Möchten Sie gerne eine der Tafeln unterstützen, finden Sie hier alle wichtigen Informationen und Kontaktadressen. Sind Sie selbst ehren- oder hauptamtlicher Mitarbeiter bei einer Tafel, so können Sie diese Plattform auch nutzen, um Kontakt zum Landesverband aufzunehmen.

Wir danken dem Land Niedersachsen für die freundliche Unterstützung.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und neue Informationen während Ihres Aufenthaltes auf unserer Homepage und hoffen, Ihre Fragen beantworten zu können.

Grußwort des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil anlässlich des Landestafeltreffens der Tafeln in Niedersachsen und Bremen am 26. Oktober 2019 in Göttingen

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu Ihrem heutigen Landestafeltreffen befinden Sie sich auf einem für Sie historischen Gebiet Ein Jahr nach Gründung der ersten deutschen Tafel in Berlin nahm im Jahr 1994 in Göttingen die erste niedersächsische Tafel ihre Tätigkeit auf.

Seit dem Jahr 1994 haben sich die wirtschafts- und sozialpolitischen Rahmenbedingungen erheblich verändert. Die Pflegeversicherung ist eingeführt worden, Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe wurden zusammengeführt und umfängliche Reformen im Bereich der gesetzlichen Rente durchgeführt. Viele dieser Maßnahmen sind mit dem Ziel ergriffen worden, die soziale Sicherung zu verbessern, sie auszudifferenzieren oder Gerechtigkeitslücken zu schließen.

Dennoch ist ein Anstieg der Zahl der Tafeln in Niedersachsen und in Deutschland insgesamt festzustellen. Immer mehr Menschen versorgen sich regelmäßig bei einer Lebensmittel-Tafel. Das geht aus den Zahlen hervor, die der Bundesverband Tafel Deutschland e.V. am 18. September dieses Jahres veröffentlicht hat. Besonders nachdenklich muss es machen, dass bundesweit mittlerweile mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche die Angebote der Tafeln annehmen.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung dürfen wir nicht nachlassen, Maßnahmen zur Bekämpfung von Armut, insbesondere der Kinder- und Altersarmut zu ergreifen. Ein Element zur Bekämpfung der Kinderarmut kann die Einführung einer Kindergrundsicherung sein Niedersachsen hat deshalb die Federführung in einer Länderinitiative übernommen, die Einzelheiten zur Einführung einer Kindergrundsicherung prüft. Mit Blick auf die Diskussion um die Grundrente hoffe ich, dass auf Bundesebene alsbald eine Einigung hierzu gelingen mag, die einen wirksamen Beitrag zur Bekämpfung der Altersarmut leistet.

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Tafeln danke ich für deren beispielhaftes Engagement. Für Ihr diesjähriges Landestafeltreffen wünsche ich als Schirmherr der Tafeln in Niedersachsen und Bremen alles Gute und einen konstruktiv harmonischen Verlauf.

Hannover, im September 2019

Stephan Weil
Niedersächsischer Ministerpräsident

Letzte Aktualisierung

21.02.2022